Für das Deutsche Institut für Luft und Raumfahrt (DLR) wurde ein realer Versuchsparcour für hochautomatisierte Fahrzeuge in einer virtuellen 3D Umgebung abgebildet. Die Positionen der realen Fahrzeuge wurden dabei in diese virtuelle Umgebung in Echtzeit eingespeist, so dass der Versuch virtuell beobachtet werden konnte.

Zudem wurde eine Anbindung der SUMO Simulationsumgebung zur Erfassung der Positionsdaten der Fahrzeuge in Echtzeit realisiert und eine Anwendung für die Hololens2 zur Visualisierung entwickelt.

Das DLR hat dazu einen ausführlichen Bericht im DLRmagazin Mai 2021 veröffentlicht:

Vorschau "Artikel Scharfgestellt"

Download PDF DLRmagazin (Artikel, Seite 38 „scharfgestellt“)

 

 

 

 

 

Darstellung des Versuchsgeländes als Hologramm in der Hololens2